< Vorrunden-Spieltermine für Götzis I und Götzis II stehen fest

02.09.2014 12:23 Alter: 3 yrs
Kategorie: Allgemein
Von: Stefan Müller


Girls Camp 2014

Zum insgesamt 4. Mal fand bereits das Badminton Europe-Regionalcamp "Girls Project" in Kragujevac/Serbien statt.


Dieses Projekt beinhaltet Training ausschließlich für Mädchen der Altersklassen U15/U17 und wird weitgehend nur von Badminton-Trainerinnen (ein männlicher Trainer war dabei) geleitet. Als Headcoach fungierte die Dänin Debby Lynch, die in ihrer Heimat ein Mädchenprojekt für die Altersklassen U9/U11 mit Erfolg betreut.

Insgesamt waren 26 Mädels aus 6 Nationen dabei (Serbien, Ungarn, Bulgarien, Rumänien, Mazedonien und Österreich). Aus österreichischer Sicht wurden die U15 Spielerinnen Anna Hagspiel (BSC Wolfurt), Lena Kremmel (UBSC Dornbirn) und Serena Au Yeong (BC Götzis) nominiert. Als Trainerin war ÖBV-U15-Nationaltrainerin Tina Riedl vor Ort.

Zwei Mal täglich gab es anspruchsvoll Trainingseinheiten zu absolvieren. So wurde nicht nur an der badmintonspezifischen Ausdauer gearbeitet, aber auch am individuellen Beinspeed. Nicht nur die anstrengenden Trainingseinheiten machten den Mädels zu schaffen, sondern auch die Tatsache, dass über die gesamte Zeit eine Außentemperatur zwischen 35 und 40 Grad herrschte.

Am Ende der Woche kehrten die österreichischen Teilnehmerinnen wieder in die Heimat zurück und haben nicht nur international, anspruchsvolles Training genossen, sondern auch neue Freundinnen aus den teilnehmenden Nationen gewonnen.

Zu den Fotos

Quelle: ÖBV

 

 








517efb111