< U 17-Individual-EM in Lubin/Polen

25.03.2016 13:25 Alter: 2 yrs
Kategorie: Spielbetrieb
Von: Stefan Müller


U 17-Individual-EM

Kilian Meusburger/Nicolas Rudolf schieden als letzte österreichische Vertreter bei der U 17-Individual-EM in Lubin im Achtelfinale aus.


Nicolas Rudolf (links) und Kilian Meusburger erreichten bei der U 17-EM das Achtelfinale im Herren-Doppel, mussten sich dort jedoch in zwei Sätzen geschlagen geben. (Foto: ÖBV)

In der Runde der letzten 32 im Herren-Doppel kamen Kilian Meusburger/Nicolas Rudolf gegen die Tschechen Petr Beran/Jan Louda [3/4] kampflos weiter. Das ÖBV-Duo stand somit im Achtelfinale - dort ging es gegen Georgii Karpov und Mikhail Lavrikov aus Russland. Nach 19 Minuten stand die russische Paarung als Sieger fest - 21:11, 21:8. Leider waren wir in unserem letzten Spiel hier in Polen völlig chancenlos. Die Russen waren zu druckvoll, bzw. Nico und Kilian zu langsam mit dem Schläger und zu langsam im Kopf, um etwas entgegen setzen zu können, resümierte ÖBV-Jugendnationaltrainer Daniel Graßmück.

Jakob Sorger/Sabrina Herbst verpassten im Mixed-Doppel den Einzug ins Achtelfinale, verloren gegen Callum Hemming/Lizzie Tolman aus England mit 7:21 und 19:21. Schade! Nach total verschlafenem ersten Satz konnten Jakob und Sabrina die englische Paarung voll fordern, mussten sich aber letztendlich doch geschlagen geben. Gescheitert sind wir leider wieder an der fehlenden Sicherheit. Hier brauchen wir in Zukunft im Training mehr Wiederholungen mit dieser Qualität. Dann sind wir an diesen Spielern dran, analysierte Graßmück.

Im Damen-Doppel mussten sich Serena Au Yeong/Sabrina Herbst ebenfalls in der Runde der letzten 32 geschlagen geben - Molly Chapman und Freya Patel-Redfearn aus England gewannen in drei knappen Sätzen - 21:13, 21:23, 21:17. Extrem schade! Nach zu ungeduldigem Spiel im ersten Satz waren der zweite und dritte Satz richtig gut, bevor sich am Ende ein paar nervöse Fehler einschlichen, die am Ende den Aufstieg ins Achtelfinale kosteten, so Graßmück.
 

 

Quelle: Österreichischer Badminton Verband Online

 

 








517efb111